Mercedes S124 Kabelbaum Heckklappe

Typisch am Mercedes 124er T-Modell sind die ausfallenden Funktionen der Heckklappe. Angefangen bei der Heckscheibenheizung über den Heckwischer, die Wischwaschanlage oder die Kennzeichenbeleuchtung. Auch kann es zu Kurzschlüssen kommen. Dann lässt sich beispielsweise der Heckwischer mit der Scheibenheizung ansteuern.

Wenn solche Fehler auftreten, werden diese sehr selten vom Kombirelais verursacht. In den meisten fällen liegen Kabelbrüche im Kabelbaum der Heckklappe vor. Durch das Öffnen und Schließen der Klappe werden die Kabel geknickt. Die PVC-Isolierungen brechen auf. Teils scheren auch die Adern selbst durch Materialermüdung ab.

Wer eine Reparatur in Eigenregie erledigen will, muss sich auf eine 3 – 4 stündige Arbeit gefasst machen. Anstatt der recht unflexiblen PVC Kabel sollten Silikonkabel verwendet werden. 0,75 qmm reichen für die meisten Leitungen. Für die Heckscheibenheizung und die Masse sollte man eher zu 4 qmm Kabel greifen. Lötkolben, Schrumpfschlauch und Kabelschuhe mir 4 mm Ring sollten auch parat liegen. Von Firmen wie Vemo oder Herth + Buss werden für Beträge von 50 – 60 Euro Reparatursätze angeboten. Es handelt sich allerdings nur um PVC Kabel mit Quetschverbindern.

Für die Reparatur muss zuerst die hintere Himmelabdeckung im Kofferraum demontiert werden. Der Himmel wird dann hinten ausgehängt. Auf der linken Fahrzeugseite findet sich dann die Anschlussleiste für die Leitungen. Diese sind zu lösen. Nun zieht man die Gummitülle neben dem linken Heckklappenscharnier aus der Karosserie.

S124 Heckklappenkabelbaum_1

Dann zieht man die Gummitülle von der Heckklappe ab und fädelt die Leitungen aus. Die Kabel stecken zusätzlich in einem Silikonschlauch. Auch diesen muss man abziehen.

S124 Heckklappenkabelbaum_2

Der linke Teil der Heckklappenverkleidung muss nun auch abgenommen werden. Im Bereich des Scharniers sieht man nun eine zusätzliche Öffnung im Blech. Hier werden die einzelnen Kabel heraus gefädelt.

S124 Heckklappenkabelbaum_3

Jedes Kabel wird nun gekappt und am besten sofort mit einem neuen Kabel versehen. Die gelben Tüllen mit den Nummern sollten direkt umgesetzt werden, da man sonst die Zuordnung der Kabel verliert. Die neuen Kabel lässt man ruhig 5 – 10 cm länger. Hierdurch kann man die Lötstellen in die Heckklappe verlegen. Somit liegen nach der Montage nur die neuen, flexiblen Kabel in der Gummitülle. Um die Kabel wieder in die Gummitülle zu ziehen, eignet sich Kreppband zum Bündeln der Kabel. Am besten bindet man einen dicken Draht mit in das Bündel ein und fädelt diesen als Zugband durch die Gummitülle. Die abschließende Montage der Kabel und Abdeckung erfolgt in umgekehrter Reihenfolge zur Demontage.

S124 Heckklappenkabelbaum_4

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *