Kunststoff Kraftstoffleitungen

Ein Thema das häufig durch den Tüv moniert wird, sind verrostete Brems- und Kraftstoffleitungen. Wir haben es selbst schon erlebt, dass Leitungen so verrostet waren, dass diese schon durch zarghaftes Berühren undicht wurden. Weder an der Kraftstoffanlage noch an der Bremsanlage sollte man einen solch gravierenden Mangel haben. Für die Bremsanlagen bieten die Kunifer Rohre ja eine kostengünstige und dauerhaft haltbare Alternative. Die im original aus Stahl gefertigten Kraftstoffleitungen lassen sich natürlich auch aus Kunifer Rohren herstellen. Eine modernere Alternative stellen aber Kunstoff Kraftstoffleitungen dar. Diese sind aus Polyamid gefertigt und sind dadurch 100% korrosionsbeständig. Wir haben ein System entwickelt, mit dem wir die Polyamidrohre biegen können. Hierdurch kann der originale Verlauf der Kraftstoffleitungen am Fahrzeugboden beibehalten werden. Der Anschluss an das System erfolgt über die vom Hersteller freigegebenen Schlauchanschlüsse.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *