BMW E30 Zündschloss

Häufig hängt ein relativ schweres Schlüsselbund am Zündschloss. Mit der Zeit beginnt das Zündschloss zu klemmen. Im schlimmsten Fall kann man den Schlüssel irgendwann gar nicht mehr drehen. Leider kann dieser Missstand nicht mehr umgekehrt werden, indem man Ballistol oder WD40 ins Schloss spritzt. Im Gegensatz zu den Türschlössern kann das Zündschloss auch nicht mit neuen Codierplättchen überholt werden. Das Zündschloss kann nur durch ein neues ersetzt werden. Diese kann man aber noch über den BMW Händler oder BMW Classic Parts beziehen.

Beim Ausbau kommt es manchmal zu Problemen. Hierfür ist nur eine Kombizange und ein Nagel mit einem Durchmesser von ca. 1,2 mm nötig. Die BMW Anleitung besagt, dass der Schlüssel einfach nur auf Position 1 gedreht werden muss. Dazu ist zu sagen, dass man am besten nach genau der Position sucht, in der die Aussparung in der silbernen runden Platte mit dem dahinter liegenden Loch übereinander liegt. Dann drückt man den Nagel mit Kraft (dafür die Kombizange benutzen) bis zum Anschlag in das Loch. Jetzt kann das Schloss komplett aus der Lenksäule gezogen werden. Um das neue Schloss einzusetzen dreht man den Schlüssel wieder in Position 1. und schiebt dieses ein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *