BMW E30 Sportsitz

Der BMW E30 Sportsitz (nicht der Recaro Sitz) hat leider eine technische Schwäche, die uns in jüngster Zeit häufiger beschäftigt. Die unteren Sitzrahmen neigen zu reissen/ zu brechen. Nach unserer Erfahrung betrifft dies nur die Sportsitze und nicht die normalen Sitze ohne die separaten Wangen. Dies wird durch zwei konstruktive Schwächen verursacht. Der Sportsitzrahmen trägt links und rechts Bügel für die Aufnahme der Schaumstoffwangen. Diese verstärken den Sitz im vorderen Bereich. Hinter den Bügeln kommt es dadurch zu einer stärkeren Biege-Belastung. In genau diesem Bereich ist der Rahmen dann auch noch mit einem Loch versehen. Über die Jahre reisst dann das Blech durch.

Die Beschädigung hat zur Folge, dass der ganze Sitz trotz funktionierender Sitzbeschläge wackelt. Ob der Sitz betroffen ist, erkennt man wenn man am Sitz wackelt und das Leder der unteren Sitzwangen im hinteren Drittel Falten wirft.

Da bei BMW keine Sitzrahmen mehr erhältlich sind, muss man den Schaden reparieren. Einfaches Schweissen des Sitzes ist leider ungenügend, da durch das Schweissen das Material zusätzlich versprödet. Ein gangbarer Weg ist den Rahmen mit einem Stück Rundstahl zu verstärken. Alternativ kann auch eine zusätzliches Blech in entsprechender Stärke aufgepunktet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>